Einige Termine für die Hauptsaison noch buchbar z.B.: Bienenhaus vom 22. - 25.6. sowie Haus Anno 1750 vom 29.8. - 2.9.17 und Scheune vom 21. - 27.10.17

Allgemeine Geschäftbedingungen

Inhalt:

§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Bereitstellung, Übergabe, Rückgabe der Zimmer
§ 3 Zahlungsbedingungen
§ 4 Stornierung
§ 5 Haftung
§ 6 Obliegenheiten und Hinweise
§ 7 Rücktritt vom Vertrag durch den Vermieter
§ 8 Schlussbestimmungen

§ 1 Geltungsbereich

Diese AGB sind grundsätzlich Bestandteil jedes Beherbergungsvertrages, den der Gast mit "Ferien am Fließ" abschließt.

Ein Vertrag zwischen dem Gast und "Ferien am Fließ" kommt zustande, wenn der Gast verbindlich bucht. Die Vertragsinhalte werden durch diese AGB geregelt, ein gesonderter Mietvertrag ist daher unnötig.

§ 2 Bereitstellung, Übergabe, Rückgabe der Zimmer

Am Anreisetag steht Ihnen Ihr gemietetes Ferienhaus ab 15.00 Uhr zur Verfügung. Sollte an Ihrem Anreisetag keine Abreise von vorhergehenden Gästen erfolgen, so können Sie gegen einen Aufpreis einen Early Check In vereinbaren.

Am Abreisetag ist das Zimmer bis 10.00 Uhr freizuziehen, um uns Gelegenheit zu geben, es für den nachfolgenden Gast wieder herzurichten. Sollten an Ihrem Abreisetag keine neuen Gäste kommen, so können Sie mit uns gegen einen Aufpreis einen Late Check Out vereinbaren.

Hiervon abweichende Zeiten bedürfen der vorherigen Absprache. Vor der Abreise findet eine gemeinsame Abnahme der Unterkunft mit dem Verwalter statt, um eventuelle Schäden, die an der Mietsache entstanden sind, aufzunehmen (siehe auch § 5 dieser AGB).

§ 3 Zahlungbedingungen

Grundsätzlich erfolgt die Bezahlung im Voraus per Überweisung auf das in der Rechnung ausgewiesene Konto.

Der Rechnungsbetrag ist vom Tag der Rechnungslegung an binnen 10 Tagen fällig. Bei kurzfristigen Buchungen wenige Tage vor Reiseantritt ist die Rechnungssumme sofort fällig. Sollte nach 14 Tagen nach Rechnungslegung - bzw. am Tag vor Reiseantritt bei Kurzfristbuchungen - der Rechnungsbetrag nicht eingegangen sein, behält sich "Ferien am Fließ" vor, vom Beherbergungsvertrag zurückzutreten.

Zunächst ist eine Anzahlung zu leisten. Diese beträgt 20% der Gesamtrechnungssumme. Spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt wird der Restbetrag fällig. Alternativ bieten wir auch an, den gesamten Betrag auf einmal zu entrichten.

Kartenzahlung sowie Barzahlung vor Ort sind nicht möglich.

Die in dieser Webpräsenz angegebene Preisliste entspricht dem aktuellen Stand. Letztlich maßgebend ist in jedem Fall der mit uns vereinbarte und bestätigte Preis.

Im Mietpreis enthalten sind Kosten für Endreinigung, Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Strom, Wasser, Heizung, WLAN, je eine Parkmöglichkeit für "Die Scheune" und das "Bienenhaus" sowie zwei Parkplätze für das "Haus anno 1750" , außerdem inkludiert ist der aktuelle Mehrwertsteuersatz.

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Lübbenau (Spreewald) eine Kurtaxe erhebt, die vor Ort zu entrichten ist.

§ 4 Stornierung

Die Stornierung einer Ferienwohnung sehen die Regelungen des BGB für Zeitmietverträge nicht vor - grundsätzlich ist der volle Reisepreis zu entrichten. Um unseren Gästen entgegenzukommen, bieten wir eine Stornierungsregelung an - als eine freiwillige Leistung von "Ferien am Fließ". Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sollten Sie verhindert sein, die bereits gebuchte Reise antreten zu können, gelten nachfolgende Bestimmungen:

Eine Stornierung hat grundsätzlich schriftlich (per Mail oder Brief) zu erfolgen. Je nach Zeitpunkt entstehen folgende Kosten:

Tage vor Anreise Prozent des Gesamtrechnungsbetrags
100 Tage 20%
80 Tage 50%
60 Tage 70%
30 Tage 90%

Selbstverständlich sind wir bemüht, eine nicht in Anspruch genommene Unterkunft nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben. Sollte dies gelingen, werden die dabei erzielten Einnahmen mit den Stornierungsgebühren verrechnet.

§ 5 Haftung

Verursacht der Gast einen Schaden an der Mietsache oder auf dem Vertragsgrundstück von "Ferien am Fließ" oder wird durch den Gast "Ferien am Fließ" anderweitig Schaden zugefügt, so haftet der Gast für die Beseitigung bzw. kommt für die Kosten der Schadensbeseitigung in vollem Umfang auf.

"Ferien am Fließ" haftet nicht für in den Ferienhäusern verlorene oder gestohlene Gegenstände.

§ 6 Obliegenheiten und Hinweise

Bitte respektieren Sie, dass unsere Ferienhäuser Nichtraucherunterkünfte sind! Wir bitten außerdem um Verständnis, dass das Mitbringen von Haustieren grundsätzlich nicht gestattet ist.

"Ferien am Fließ" befindet sich auf einem Inselgrundstück, das per Kahn und zu Fuß über eine Brücke zu erreichen ist. Es eignet sich daher nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Als Inselgrundstück liegt "Ferien am Fließ" an 2 Flussläufen. Wir empfehlen Gästen mit kleineren Kindern diesbezüglich besondere Achtsamkeit.

Bitte beachten Sie ferner, dass die Gebäude aufgrund ihres historischen Charakters einige Besonderheiten haben. So stellt der Schlafboden in der "Scheune" wegen der vergleichsweise niedrigen Raumhöhe kein Wohnraum im eigentlichen Sinne dar. Das Schlafzimmer im Erdgeschoß der "Scheune" ist aufgrund der geringen Breite des denkmalgeschützten Gebäudes relativ klein und daher besonders für Kinder geeignet.

Die historische Bausubstanz der Häuser enthält viel Holz. Daher ist beim Umgang mit offenem Feuer besondere Vorsicht geboten.

Das Grundstück von "Ferien am Fließ" grenzt an das Grundstück unserer Verwalter, ohne dass es durch einen Zaun abgetrennt ist. Unsere Verwalter werden Sie auf die Grundstücksgrenze aufmerksam machen. Wir bitten diese Grundstücksgrenze zu beachten und die Privatsphäre unserer Nachbarn zu respektieren.

§ 7 Rücktritt vom Vertrag durch den Vermieter

Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten insbesondere wenn:

  • die Anreise mit mehr Personen als vereinbart und/oder mit Haustieren erfolgt
  • das Nichtrauchergebot in den Unterkünften missachtet oder fahrlässig mit offenem Feuer umgegangen wird
  • es trotz Ermahnungen wiederholt zu ruhestörenden Lärm auf dem Grundstück, dass im Biosphärenreservat liegt, kommt

In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf Mietpreiserstattung.

§ 8 Schlussbestimmungen

Es gilt die salvatorische Klausel. Gerichtsstand ist Leipzig.